Beiträge

Im Internet finden sich viele freizugängliche Vertragsmuster für den Betrieb von Photovoltaikanlagen, etwa für die Miete einer Dachfläche (Dachnutzungsvertrag), für die Gestattung der Wegenutzung oder der Leitungsverlegung (Wegenutzungsvertrag, Gestattungsvertrag) oder für die Direktlieferung des PV-Stroms an Mieter oder Nachbarn (Stromliefervertag). Grundsätzlich spricht nichts dagegen, diese Vertragsmuster für eigene Zwecke – sprich: für die eigene PV-Anlage – zu verwenden. Dafür sind sie schließlich da. Und in der Regel wurden die Vertragsmuster von Anwältinnen und Anwälten formuliert, die sich mit der Materie auskennen.